23. August 2022
Fledermaustag in der Bücherei KBW und am dunklen Würmsee
In Kooperation mit der Bücherei Kleinburgwedel haben wir einen spannenden Fledermaustag gestaltet: die NAJUs haben Fledermäuse gebastelt und die Bücherei mit Hilfe der Bibliothekarinnen als tolle Möglichkeit für Recherche genutzt. Abends haben wir uns bei Einbruch der Dämmerung getroffen und mit Anne Walter, die Detektoren dabei hatte, auf Beobachtungstour um den Würmsee gemacht. Dort konnten wir Fransenfledermaus, Zwergfledermaus, Großen Abendsegler und Wasserfledermäuse...
08. Juli 2022
SPINNEN - achtbeinige Freunde
Rund um das Haus und im Garten haben wir achtbeinige Mitbewohner, die ein erstaunliches Leben führen. Wir haben uns unterschiedliche Netze angeschaut, denn nicht jede Spinne baut ein Radnetz, Gelenke gezählt:
03. Juni 2022
Bei perfektem Wetter konnten wir auf den Blühstreifen in Isernhagen KB Kohlweißlinge, Kleine Füchse, Zitronenfalter, Aurorafalter und die Raupen des Tagpfauenauges finden. Luisa hatte ein Plakat über die Metamorphose der Schmetterlinge dabei und konnte sehr schön zeigen, wie sich aus dem Ei über Raupe und Kokon ein Schmetterling entwickelt. Das kannten die meisten NAJUs natürlich bereits und suchten begeistert nach Raupen und Schmetterlingseiern an Blättern. Robyn war ein besonders...
06. Mai 2022
Auf der Streuobstwiese am Vogelschutzgehölz herrschte emsiges Treiben. Hier sorgen die Wildbienen für ihren Nachwuchs, sammeln Pollen und bauen Nistkammern. Wir konnten am Gister sehr gut Baumhummeln bei der Nahrungssuche beobachten, einige Mauerbienen, die in die aufgestellten Insektenhotels eingezogen sind und Sandbienen, die am Teich Höhlen gegraben haben. Hier findet ihr mehr über Wildbienen.
01. April 2022
Mit dem Kescher am Würmsee
Trotz plötzlichem Wettereinbruch haben wir uns in Begleitung von Anne Walter mit Keschern bewaffnet auf die Suche nach den Wasserbewohnern des Würmsees gemacht. Wie zu erwarten, hatten sich die meisten Tiere gut vor der Kälte geschützt.
04. März 2022
Spuren lesen
Wenn man mit offenen Augen durch das Feld geht, findet man so einige Spuren in feuchter Erde - auch von wild lebenden Tieren. Neben Taubenfedern, die ein Fuchs nach seinem großen Fang hinterlassen hat, Mäuselöchern und Hundespuren gab es auch diese:
04. Februar 2022
Wo die Vögel brüten
Trotz grauem Februarwetter waren wir mit unserem Nistkasten- Experten Bernd Riemeier im Vogelschutzgehölz unterwegs, denn vor dem Frühling werden alle Nistkästen gesäubert. Das machen wir, damit keine Milben und Zecken oder andere Krankheitserreger auf die neuen Nistkästenbewohner überspringen. Außerdem konnten wir sehen, ob die Nistkästen im vergangenen Sommer genutzt wurden und von wem.
03. Dezember 2021
Dieses Mal haben wir den Friedenshain gemeinsam mit Michael Hapke durchstöbert, um Moos und kleine Pflanzen für einen Flaschengarten zu suchen. Anschließend konnten wir uns bei einem Heißgetränk in der Werkstatt aufwärmen und jede*r ihren/seinen Flaschengarten anlegen.
05. November 2021
Insektenhotels waren natürlich bereits bekannt - diese hatten schon viele bezogene Kammern, die sich die Kinder an einem Kasten in Plexiglasröhren anschauen konnten. Aber auch ein Insektenkasten war für die kalte Jahreszeit vorbereitet und bezogen. Neben Mäuselöchern, fanden sie einen Zugang zu einem Kaninchenbau und einen weiteren größeren.
05. November 2021
Bei unserem letzten Treffen haben wir ein neues Spiel ausprobiert. Jedes Kind hat ein Suchbild für die anderen erstellt. Dabei wurde sich das erste fotografisch eingeprägt, dann wurde es verändert und die Gruppe hat die Unterschiede aus dem Gedächtnis herausgefunden. Je nach Ehrgeiz könnt ihr also erst das erste Bild anschauen und euch einprägen, dann das veränderte betrachten oder sie direkt nebeneinander vergleichen (was viel leichter ist). Zwei davon findet ihr hier - viel Spaß beim...

Mehr anzeigen